Anmeldung

» Zurück zur Übersicht über aktuelle Titel und Themen

Presseinformation

In der digitalwerkstatt, Basel: Wolfgang Hardt, Mitglied der Geschäftsleitung  Burckhardt+Partner AG, Claudio Künzler, Geschäftsführer digitalwerkstatt GmbH, Samuel Schultze, Vorsitzender der Geschäftsleitung Burckhardt+Partner AG (v.l.n.r.)
Foto: Derek Li Wan Po

Burckhardt+Partner AG

Neue digitale Strategien bei Burckhardt+Partner

Basler digitalwerkstatt wird Tochtergesellschaft des Architekturunternehmens

» Burckhardt+Partner ergänzt die digitale Planung mit digitalen Fertigungsprozessen
» bietet gesamtheitliche digitale Dienstleistung von der Idee bis zur Realisierung aus einer Hand an
» und entwickelt damit seine Architekturdienstleistungen folgerichtig weiter

Basel, 26.06.2018. Die Digitalisierung eröffnet umfangreiche Möglichkeiten, den Planungs- und Ausführungsprozess effizienter, schneller, kostengünstiger, aber auch individueller zu gestalten. Die Burckhardt+Partner AG nutzt die Chancen dieser Entwicklung und baut sich dementsprechend intern neu auf. Seit Anfang Juni 2018 ist die innovative digitalwerkstatt in Basel eine Tochter des Architektur- und Generalplanungsunternehmens. Synergien können damit genutzt, vor allem aber neue Prozesse, Methoden und Technologien ohne Umwege erforscht, erprobt und in die Projekte implementiert werden.

Die Burckhardt+Partner AG ist ein in der Schweiz führendes und international agierendes Architekturunternehmen. Vor rund 70 Jahren in Basel gegründet, hat sich das Unternehmen seither stetig in seiner Struktur sowie mit neuen Technologien und Innovationen weiterentwickelt und vergrößert. Seit Anfang Juni 2018 ergänzt die digitalwerkstatt als Tochter den Bereich der digitalen Fabrikationsprozesse sowie der Forschung und Entwicklung.

Der Entwicklungsschritt hin zur Digitalisierung resultiert aus der notwendigen Effizienz des Planungsprozesses, der Erwartung schnellerer Ergebnisse, kostensicherer Planung und dem Reduzieren des Risikos von Fehlern im Bauprozess. Mit dem Zusammenschluss der beiden Firmen ergeben sich nicht nur Synergien, sondern Burckhardt+Partner hat mit der digitalwerkstatt einen kompetenten Partner gefunden, um etwa die digitale Fabrikation und 3D-Datenherstellung in den Arbeitsalltag zu integrieren. Die Dienstleistungspalette der digitalwerkstatt umfasst digitale Fabrikation, additive Fertigung und 3D-Datenerstellung. Die strategische Neuausrichtung stellt das Unternehmen noch besser für die Zukunft und für komplexe Projekte auf.

„Innovation bedeutet, in neue, spannende Bereiche vorzudringen“, erklärt Wolfgang Hardt, Mitglied der Geschäftsleitung bei Burckhardt+Partner. „Die digitalwerkstatt unterstützt uns dabei, im Planungsprozess nicht nur die neuen technologischen Möglichkeiten wie parametrisches und generatives Entwerfen oder Virtual und Augmented Reality anzuwenden, sondern auch eine führende Rolle hinsichtlich der mit der Digitalisierung einhergehenden Automatisierung anzusteuern“. BIM als Planungs- und Baumethode ist bei Burckhardt+Partner längst Alltag geworden.

Auf Basis dieser strategischen Neuausrichtung wird das sogenannte „Digital Lab“ ins Leben gerufen, das sich den umfangreichen Themen um die Digitalisierung widmet. Der Vorteil für den Kunden: die Architekten werden zum digitalen Gesamtdienstleister, der strategisch führt und begleitet, inhaltliche Themen definiert und den gesamten Abhandlungsprozess koordiniert. Diese gebündelte Dienstleistung stellt für Burckhardt+Partner einen logischen Schritt in der Weiterentwicklung der Architekturdienstleistung dar.

Burckhardt+Partner wird neue Inhaberin der digitalwerkstatt GmbH. Die Firmen sowie ihre Eigenständigkeit und ihre Marken bleiben darüber hinaus erhalten.  

 

Über Burckhardt+Partner

Burckhardt+Partner ist ein international bedeutendes und technologisch führendes Architekturunternehmen für exzellente Lösungen. Das Unternehmen wurde 1951 in Basel gegründet und hat sich seither stetig entwickelt. In den letzten 65 Jahren hat Burckhardt+Partner nicht nur die Architektur in der Schweiz wesentlich geprägt, sondern konnte sich auch im internationalen Umfeld behaupten. Aktuell führt Burckhardt+Partner fünf Standorte in der Schweiz sowie drei in Deutschland. Weitere Informationen: www.burckhardtpartner.com

Über die digitalwerkstatt

Das interdisziplinäre Team aus Designern, Material- und 3D Druck-Spezialisten um den digitalwerkstatt-Gründer Claudio Kuenzler schlägt seit 2010 Brücken zwischen Kreativen und Industrie: Digitales Design und digitale Fertigung mit 3D Druck, Lasercut, 3D Scan für Industrie, Design, Architektur, Werbung, Forschung und Medizin, für Modelle, Prototypen, Einzelfertigungen, Kleinserien und Designobjekte – und für jeden, der seine Ideen plastisch begreifbar machen möchte. Weitere Informationen in Kürze auf: www.digitalwerkstatt.ch

Downloads und Links:

» PDF Pressetext

» Pressebild

» Burckhardt+Partner AG

» digitalwerkstatt

zum Seitenanfang