DE · EN

Pressemeldungen Kommunikations-KonzeptePR-Agentur Public Relations ArchitekturLektorat Redaktion Korrektorat Verlage Architekten

Aktuelle Projekte + Presseservice

Titel — Themen — Termine

Hier finden Sie Aktuelles wie Neuerscheinungen,
Ausstellungen, Lesungen, Events.

 

Als Pressevertreter/in stehen Ihnen außerdem Texte und Bilder zur Verfügung.
Bilder, die an ein Copyright gebunden sind, sende ich Ihnen gerne auf Anfrage.

Oktober 2019

Jean Dethier

Lehmbaukultur

Von den Anfängen bis heute

DETAIL

Lehmbaukultur. Von den Anfängen bis heute gründet auf 50 Jahre intensiver Recherche. Es zeigt die enorme Vielfalt dieser traditionellen Bauweise aus technischer, kultureller und historischer Sicht mit Beispielen aus etwa hundert Ländern weltweit.

zur Pressemeldung

 

Oktober 2019

Brandenberger Kloter Architekten, Basel

Das neue Schulhaus in Pfeffingen: leicht verständlich und kindgerecht

In Pfeffingen, Baselland, startete das neue Schuljahr im August mit einem neuen Primarschulhaus. Der Neubau der Architektenpartner Oliver Brandenberger und Adrian Kloter vereint die Auflagen zur Harmonisierung des Schweizer Schulsystems mit einem einfachen, kindgerechten Raumkonzept. Gleichzeitig fasst das neue Schulhaus die bestehenden Bauten zu einem städtebaulichen Ensemble zusammen.

zur Pressemeldung

Oktober 2019

Pressebericht

Perspektive Land – Prognosen, Planungen, Projekte

DETAIL Kongress 2019

DETAIL

München, 23. Oktober 2019 – Unter dem Titel „Perspektive Land – Prognosen, Planungen, Projekte“ fand am 16. Oktober der diesjährige DETAIL Kongress mit rund 150 Teilnehmern im Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt. In insgesamt 15 Vorträgen beleuchteten hochkarätige Experten die aktuellen Entwicklungen und Trends in ländlichen Räumen. Die interdisziplinäre Referentengruppe aus Architektur, Forschung und Gesellschaft befasste sich mit den wichtigsten Aspekten, die die Zukunft des ruralen Raumes beeinflussen.

zur Pressemeldung

 

Oktober 2019

Yorck Förster, Christina Gräwe, Peter Cachola Schmal (Hg.)

Architekturführer Deutschland 2020

DOM publishers

Der Architekturführer Deutschland 2020 führt zwischen Schwerin, Guben, Krün und Roetgen-Rott zu 95 kürzlich realisierten Gebäuden. Diese könnten unterschiedlicher nicht sein: Ensembles im dichten innerstädtischen Kontext sind ebenso vertreten wie Gehöfte und Waldklausen, Messehallen und Forschungsgebäude, Bibliotheken und Schulen. Große und kleine Gebäude für die Kultur, aber auch gastronomisch genutzte Bauten gehören zur Auswahl sowie eine ganze Reihe an bemerkenswerten Sakralbauten. Einen großen Stellenwert haben Wohngebäude verschiedener Größe und an ganz unterschiedlichen Standorten.

zur Pressemeldung

 

 

 

Oktober 2019

Anna Martovitskaya

Architectural Guide Norway

Buildings and Projects from 2000 to 2020

DOM publishers

Norwegen ist Gastland der Frankfurter Buchmesse 2019. Aus diesem Anlass erscheint bei DOM publishers der Architectural Guide Norway. Dieser stellt 150 Gebäude und Objekte vor, die zwischen den Jahren 2000 und 2020 entstanden sind oder noch entstehen.

zur Pressemeldung

 

 

 

Oktober 2019

Gilles Retsin, Manuel Jimenez, Mollie Claypool, Vicente Soler (Hr.)

Robotic Building

Architecture in the Age of Automation

Edition DETAIL

Der Einsatz von Robotern in der Architektur ist schon heute Alltag: vom Gebrauch des Computers als Entwurfs- und Planungsinstrument bis hin zu aufwändig programmierten Maschinen. So entstehen zum Beispiel mit Hilfe von 3D-Druck-Robotern komplexe Formen, und autonom agierende Schwarmroboter können im Zusammenspiel immer größere Strukturen errichten. Und das Potenzial der Künstlichen Intelligenz in Architektur, Baukonstruktion und Bautechnik ist noch lange nicht ausgeschöpft.

zur Pressemeldung

Oktober 2019

Pedro Ignacio Alonso / Hugo Palmarola

Flying Panels

How Concrete Panels Changed the World

DOM publishers

Während der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts segelten unzählige Betonplatten durch den Himmel: nicht nur physisch von der Fabrikhalle zur Baustelle oder von einem Land ins andere, sondern auch im übertragenen Sinn. Die schwebende Betonplatte erschien weltweit in zahlreichen Bildern, Plakaten, Cartoons, in Filmen und als Spielzeug oder im Bühnenbild von Opern. Ihre Darstellung machte sie zum Sinnbild eines Versprechens für eine moderne, bessere Welt.

zur Pressemeldung

Oktober 2019

Barbara Engel (Hg.)

Mass Housing in the Socialist City. Heritage, Values, and Perspectives

Case Studies in Germany, Russia, and Ukrain

DOM publishers

Massenwohnungsbau in den ehemaligen sozialistischen Städten stellt heute einen enormen Anteil an Wohnraum und ist damit eine gewaltige Ressource für zukünftige Stadtentwicklungen. Allein aufgrund der funktionalen, sozialen und technischen Probleme und Herausforderungen, denen man sich gegenüber sieht, ist jedoch eine Transformation notwendig. Aber wie können die teils riesigen Strukturen der 1960er- und 1970er Jahre an heutige Standards angepasst werden? Wie kann man eine nachhaltige, sozial kompatible, ökologisch verantwortliche und wirtschaftlich effiziente Entwicklung gewährleisten?

zur Pressemeldung

September 2019

Sharon Golan Yaron

Architekturführer Tel Aviv

DOM publishers

Anlässlich der Eröffnung des White City Centers am 19. September 2019 erscheint bei DOM publishers der Architekturführer Tel Aviv. Die Programmdirektorin des Hauses, Sharon Golan Yaron, stellt in diesem Buch die 100 wichtigsten Bauten der Weißen Stadt vor. In vier Touren führt sie die Leser mitten durch das Herz der Stadt mit dem zentralen Bialik Square, über den Rothschild Boulevard zu einigen Musterhäusern der Moderne bis hin zum Rand der Weißen Stadt. Wer die Besonderheit der Weißen Stadt und ihre Geschichte verstehen möchte, findet in diesem Band Informationen aus erster Hand.

zur Pressemeldung

 

September 2019

Karin Kretschmer

Architekturführer Südtirol

DOM publishers

Südtirol wird längst nicht mehr nur mit imposanter Natur, gutem Essen und erstklassigem Wein in Verbindung gebracht, auch hochwertige Architektur lockt zunehmend Touristen in die nördlichste Provinz Italiens. Der Architekturführer Südtirol gibt mit fast 230 ausgewählten Objekten einen Überblick über die Architektur der Zeit vom Ersten Weltkrieg bis heute, wobei der Fokus auf aktuelleren Projekten liegt. Von Bozen bis in den Vinschgau stellt die ortskundige Autorin Karin Kretschmer gemeinsam mit ihrem vorwiegend aus Südtirol stammenden Autorenteam die alpinen Bauten vor, die möglichst gut zu besichtigen sind.

zur Pressemeldung

 

September 2019

Hendrik Bohle / Jan Dimog

Architekturführer Slowenien

DOM publishers

Der Architekturführer Slowenien stellt insgesamt 180 Bauten und Projekte vorrangig in Ljubljana vor. In ausgewählten Orten wie Maribor, Bled, Kranj und Celje präsentieren die Autoren Bauten der vergangenen 100 Jahre, ergänzt durch Interviews mit jungen Architekten und Kuratoren, Stadtrundgänge und Essays über die Baukunst in einem Land, das zu den neuen, kreativen Architekturländern Europas gehört.

zur Pressemeldung

 

September 2019

Jörn Düwel / Niels Gutschow

Ordnung und Gestalt

Geschichte und Theorie des Städtebaus in Deutschland 1922 bis 1975

DOM publishers

Die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) gibt bei DOM publishers ein zweibändiges Werk zur Geschichte und Theorie des Städtebaus in Deutschland heraus. Im soeben erschienenen ersten Band Ordnung und Gestalt stellen die beiden unabhängigen Autoren Jörn Düwel und Niels Gutschow die widersprüchliche und kontrastreiche Entwicklung der Stadt und ihre Ideengeschichte zwischen 1922 und 1975, die sich in der DASL widerspiegelt, heraus. 

zur Pressemeldung

 

August 2019

Maria Kostyuk

Boris Iofan

Architect behind the Palace of the Soviets

Grundlagen

DOM publishers

Boris Iofan (1891-1976) gilt als einer der bedeutendsten Architekten der Stalinzeit und wird in erster Linie mit dem monumentalen Palast der Sowjets verbunden – seinem ambitionierten Hauptwerk, das zuerst wegen des Zweiten Weltkriegs, dann wegen Materialmangels niemals vollendet wurde. Doch der Stil des Architekten, dessen Hauptschaffenszeit in die 1930er Jahre fällt, ist nicht auf den von Stalin geförderten Sozialistischen Klassizismus beschränkt.

zur Pressemeldung

 

August 2019

Michael Hohl

Wissenschaftliches Arbeiten in Kunst, Design und Architektur

Kriterien für praxisgeleitete Ph.D.-Forschung

Grundlagen

DOM publishers

Was macht einen Ph.D. in Kunst, Design und Architektur aus? Wie unterscheidet sich ein praxisgeleiteter Ph.D. vom Dr. phil. oder vom Dr.-Ing.? Über diese Fragen herrscht bislang wenig Klarheit, obwohl der akademische Grad Ph.D. seit einigen Jahren auch in Deutschland in den genannten Disziplinen verliehen wird.

zur Pressemeldung

August 2019

Kathrin Büter / Gesine Marquardt

Demenzsensible Krankenhausbauten

Handbuch und Planungshilfe

DOM publishers

Ein Krankenhausaufenthalt ist für die meisten Menschen unerfreulich. Das gilt in besonderem Maße für Patienten mit kognitiven Einschränkungen aufgrund von Demenz. Sie reagieren häufig mit Angst und Unruhe, denn in der ungewohnten Umgebung fehlt ihnen die Orientierung. Hier leistet die Gestaltung einen wichtigen Beitrag für die angemessene Versorgung dieser Patientengruppe.

zur Pressemeldung

Juli 2019

Presseinformation

Perspektive Land – Prognosen, Planungen, Projekte

DETAIL Kongress am 16. Oktober 2019 in Stuttgart

DETAIL

Unter dem Titel »Perspektive Land – Prognosen, Planungen, Projekte« findet der diesjährige DETAIL Kongress am 16. Oktober 2019 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt. Im Rahmen der ganztägigen Veranstaltung referieren und diskutieren neben Planern auch Persönlichkeiten aus Architektur und Forschung und präsentieren ihre kreativen Ideen und neue Handlungsansätze.

zur Pressemeldung

Juli 2019

Izabela Cichońska / Karolina Popera / Kuba Snopek

Day-VII Architecture

A Catalogue of Polish Churches post 1945

Grundlagen

DOM publishers

Trotz der Ablehnung des kommunistischen Staates gegenüber der Religion entstanden in Polen zwischen 1945 und 1989 über 3.000 Kirchen – mehr als in jedem anderen europäischen Land. Die meisten dieser oft recht unkonventionellen Bauten errichteten die Gemeindemitglieder zusammen mit Architekten und Handwerkern an ihren Wochenenden selbst. Deshalb nennen die Autoren des vorliegenden Bandes „Architektur des siebten Tages“, Sonntagsarchitektur. Weder erlaubt noch verboten, wurden viele dieser Gotteshäuser schließlich wichtige Orte für die Demokratisierung Polens.

zur Pressemeldung

Juni 2019

Degelo Architekten

Wo Künstler gerne arbeiten und leben

Das Wohnatelierhaus auf dem Erlenmatt-Ost ist bezogen.

Die meisten der 36 Bewohner des Wohnatelierhauses auf dem Erlenmatt-Ost-Areal sind Künstler. Für diese erfüllt sich mit dem nachhaltigen Neubau ein langgehegter Wunsch: am selben Ort Arbeiten und Wohnen. Degelo Architekten möchte das kostengünstige Projekt noch weiterentwickeln.

zur Pressemeldung

Juni 2019

Felippi Wyssen Architekten, Basel

Best Architects Award in Gold für Felippi Wyssen Architekten

Felippi Wyssen zeigen mit dem „Mehrfamilienhaus Gatternweg“ in Riehen, wie in einem gehobenen Wohnquartier qualitativ verdichtet werden kann – und erhalten den Best Architects Award in Gold.

zur Pressemeldung

Juni 2019

VOSS Architects / Ebeling Architekten

Der Werkhof in Sissach: Funktion und Form unter einem Dach

Der neue Werkhof in Sissach (Baselland) vereint alle seine Funktionen unter einem weit auskragenden Dach. Die Arbeitsgemeinschaft VOSS Architects / Ebeling Architekten verweist damit auf Vorbilder verwandter Nutzbauten aus dem ländlichen Umfeld. Doch hinter der scheinbar einfachen Holzkonstruktion verbirgt sich mehr.

zur Pressemeldung

lieferbar

Sandra Hofmeister (Hg.)

Sportbauten

Freizeit und Bewegung im urbanen Raum

Edition DETAIL

Vorbei sind die Zeiten, in denen man bei Sporthallen automatisch an Schulsport in typologisch immer gleichen Dreifach-Turnhallen irgendwo am Rande der Stadt denkt. Die Publikation Sportbauten. Freizeit und Bewegung im urbanen Raum aus der Edition DETAIL stellt fünfzehn aktuelle Bauten vor, die sich durch die Qualität ihrer Bauweise, die Einbettung in den urbanen Kontext und ihre Programmatik auszeichnen. 

zur Pressemeldung

Juni 2019

Paul Meuser

Architekturführer Mond

DOM publishers

Am 21. Juli 1969 betrat der erste Mensch den Mond. Dass man bei all den seitdem geplanten und gebauten Artefakten nicht nur von lunarer Architektur sprechen, sondern sogar eine Typologie aufstellen kann, zeigt eindrucksvoll der Architekturführer Mond, der nun zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung bei DOM publishers erscheint.

zur Pressemeldung

Mai 2019

Holger Zebu Kluth (Hg.)

Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch und der neue Bau

DOM publishers

Das Buch Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch und der neue Bau gibt einen Blick hinter die Kulissen und vermittelt, wie Theater funktioniert. Das Architekturbüro Ortner & Ortner Baukunst baute die ehemaligen Opernwerkstätten in der Zinnowitzer Straße in Berlin zum einem zentralen Standort um.

zur Pressemeldung

Mai 2019

Christoph Mäckler / Wolfgang Sonne (Hg.)

Heimat Stadtquartier

DOM publishers

Mit der Wohnungsknappheit in den Metropolregionen ist das Stadtquartier wieder zum Diskussionsgegenstand geworden: wie kann man in den geplanten und neu entstehenden Vierteln eine attraktive Wohn- und Lebensqualität entstehen lassen, sodass die künftigen Bewohner sich dort heimisch fühlen?

zur Pressemeldung

Mai 2019

Eberhard Syring

Architekturführer Bremen / Bremerhaven

DOM publishers

Bremen und Bremerhaven sind seit einigen Jahren zu einem wichtigen Teil der Metropolregion im Nordwesten Deutschlands mit wachsender Eigendynamik geworden. Das Bremer Zentrum für Baukultur (b.zb) hat nun, erstmals seit 30 Jahren, in enger Zusammenarbeit mit lokalen baukulturellen Institutionen den Architekturführer Bremen / Bremerhaven herausgegeben. Dieser soll zu einer Entdeckung der reichen baukulturellen Schätze der beiden Städte anregen.

zur Pressemeldung

Mai 2019

Georgi Stanishev (Hg.)

Architectural Guide Sofia

DOM publishers

Sofia ist eine der ältesten Städte Europas und dennoch als Reiseziel bisher relativ unentdeckt. Ihr Stadtgefüge umfasst eine immense Vielfalt an Architektur mit Strukturen der antiken Thraker, Römer und Byzantiner sowie Werken aus dem bulgarischen Mittelalter, dem Osmanischen Reich und der modernen bulgarischen Zeit, einschließlich der Periode des kommunistischen Historismus und Modernismus.

zur Pressemeldung

 

Mai 2019

Sarah Zahradnik

Architectural Guide Australia

DOM publishers

Der Architectural Guide Australia präsentiert mehr als 200 Projekte auf dem riesigen Inselkontinent, der Heimat von Naturwundern, Küstensiedlungen und tropischem Klima im Norden. In jedem Kapitel, das einer der acht Hauptstädte der australischen Bundesstaaten gewidmet ist, werden Gebäude vorgestellt, die die wichtigsten Momente in der Architekturgeschichte des Landes repräsentieren, von den kolonialen Ursprüngen bis zur Gegenwart.

zur Pressemeldung

Mai 2019

Ilinca Păun Constantinescu (Hg.)

Shrinking Cities in Romania (2 Bände)

DOM publishers

Schrumpfende Städte gibt es auf der ganzen Welt. Während die Megacities wachsen, sind es oft die mittleren und kleineren Städte, die mit Abwanderung zu kämpfen haben. Diese Schrumpfungsprozesse können unkontrollierbare Dynamiken auslösen. Sie werden von Regierungen und Verwaltungen oft mit Sorge beobachtet, manchmal aber auch tabuisiert. Ganz besonders ignoriert wird dieses Phänomen in einem Land, wo es aufgrund von Emigration besonders stark ausgeprägt ist: in Rumänien.

zur Pressemeldung

Mai 2019

Dieter Hoffmann-Axthelm

Zwischen Schloss und Tempelhofer Feld

Beiträge zur Berliner Baupolitik 1989–2019

DOM publishers

Dieter Hoffmann-Axthelm hat die Stadtentwicklung in Berlin seit dem Mauerfall in einer Vielfältigkeit begleitet wie kaum ein anderer: als streitbarer Kritiker, als wohlwollender Politikberater, als Feuilletonist mit spitzer Feder, als Buchautor mit klarer Position. In den Neunzigerjahren griff Hoffmann-Axthelm auch selbst zum Zeichenstift, um für den Berliner Senat u. a. das Planwerk Innenstadt (1996 – 1999) zu Papier zu bringen. Wenn es in der Hauptstadt um zukunftsweisende Themen ging, meldete sich der promovierte Theologe gerne zu Wort – bis heute.

zur Pressemeldung

 

Mai 2019

Detlev Schöttker (Hg.)

Ästhetik der Einfachheit

Texte zur Geschichte eines Bauhaus-Programms

DOM publishers

Einfachheit spielt in Kunst und Architektur der Moderne eine zentrale Rolle. Das Bauhaus hat daraus seit Mitte der Zwanzigerjahre ein umfassendes Programm entwickelt, das die Gestaltung entscheidend veränderte. Der Grundlagenband Ästhetik der Einfachheit. Texte zur Geschichte eines Bauhaus-Programms, den Detlev Schöttker herausgegeben hat, erscheint anlässlich des Bauhaus-Jahres. Diese Anthologie zeigt jedoch, dass die Idee der Einfachheit und die Auseinandersetzung mit ihr keineswegs neu ist.

zur Pressemeldung

 

April 2019

Elisabeth Plessen

Bauten des Bundes 1949-1989

Zwischen Architekturkritik und zeitgenössischer Wahrnehmung

DOM publishers

In der Zeit der Bonner Republik sind, anders als bis heute vielfach kolportiert, durchaus mehrere architektonisch anspruchsvolle Bundesbauten von repräsentativem Charakter entstanden – nur wurden sie in der Öffentlichkeit selten wahrgenommen. Die Architekturhistorikerin Elisabeth Plessen hat nun erstmals die Bautätigkeit der Bonner Republik und deren Darstellung in den Medien umfassend untersucht.

zur Pressemeldung

April 2019

Alex Bykov ∕ Ievgeniia Gubkina

Soviet Modernism Brutalism Post-modernism

Buildings and Projects in Ukraine 1955-1991

DOM publishers

Die Publikation Soviet Modernism Brutalism Post-modernism ist eine umfassende Studie der brutalistischen Architektur der Sowjetzeit in der Ukraine. Die Architekten Alex Bykov und Ievgeniia Gubkina haben sich viele Jahre lang mit der modernen Architektur in ihrem Land beschäftigt. Im vorliegenden Buch erforschen sie die Einzigartigkeit sowjetischer Nachkriegsarchitektur in den Jahren 1955 bis 1991 in all ihren Formen: vom Interior Design bis hin zu Stadtplänen im gesamten Gebiet der Ukraine. 

zur Pressemeldung

März 2019

Wolfgang Voigt / Dorothea Deschermeier / Peter Cachola Schmal (Hg.)

Neuer Mensch, neue Wohnung

Die Bauten des Neuen Frankfurt 1925–1933

Grundlagen

DOM publishers

In den Zwanzigerjahren des 20. Jahrhunderts konstituierte sich in Frankfurt am Main ein beispielloses Programm baulicher und kultureller Erneuerung, das unter dem Namen „Neues Frankfurt“ in die Geschichte einging. Die Publikation Neuer Mensch, neue Wohnung präsentiert die Siedlungen und ausgewählte Bauten des Neuen Frankfurt, die den Ruhm der Stadt als Hochburg der Moderne begründeten.

zur Pressemeldung

März 2019

Paul Andreas / Karen Jung / Peter Cachola Schmal (Hg.)

Wohnen für Alle

Bautenkatalog

DOM publishers

Der Bautenkatalog Wohnen für Alle präsentiert über 130 aktuelle Wohngebäude, die dem Anspruch bezahlbaren Wohnens verpflichtet sind. Ergänzt wird das 440 Seiten umfassende Werk von zehn Konzepten eines kostengünstigen Wohnens, die sich im kooperativen Wettbewerbsverfahren „Wohnen für alle“ durchgesetzt haben.

zur Pressemeldung

lieferbar

Yorck Förster, Christina Gräwe, Peter Cachola Schmal (Hg.)

Deutsches Architektur Jahrbuch 2019

DOM publishers

Der DAM Preis 2019 geht an gmp Architeken von Gerkan, Marg und Partner für die Sanierung und den Umbau des Kulturpalasts Dresden. Das Deutsche Architektur Jahrbuch 2019 stellt das Preisträgerprojekt, die Finalisten und die Gebäude der Shortlist sowie die Bauten im Ausland vor

zur Pressemeldung

Lieferbar

Jan Dimog

Architekturführer Kabul

Architekturführer

DOM publishers

Auch wenn Kabul allein aus Sicherheitsgründen für die Wenigsten ein Reiseziel ist, lohnt es sich doch, einen genauen Blick auf die historische und zeitgenössische Architektur einer Stadt zu werfen. Für den Architekturführer Kabul hat Jan Dimog nicht nur wichtige Bauten und Projekte zusammengestellt, er liefert damit auch ein präzises Portrait eines anderen, hierzulande eher unbekannten Kabul.

zur Pressemeldung

Lieferbar

Uta Lambrette / Birgit Schmolke

Architekturführer Stuttgart

Architekturführer

DOM publishers

Stuttgart könnte sich als "Architekturhauptstadt Deutschlands" bezeichnen – ginge man von Statistiken aus: Die baden-württembergische Landeshauptstadt besitzt mit 4.000 Architekteneintragungen die höchste Architektendichte pro Einwohner in Deutschland. Doch welche architektonische Qualität bietet die Metropolregion ihren über fünf Millionen Bewohnern tatsächlich? Um das zu beurteilen zu können, braucht es einen zweiten Blick.

zur Pressemeldung

Lieferbar

Arwen Moira Weber

Architekturführer Reykjavik

Architekturführer

DOM publishers

Vom traditionellen Torfhaus zum weltweit modernsten Konzerthaus: Island ist ein architektonisches Kleinod, dessen Geschichte gerade durch Mangel und Erfindergeist geprägt wurde. Das fehlende Material Holz führte während der Wikingerzeit zu einer besonderen Tradition des Bauens mit Erde. Der Durchbruch des Betons als Baumaterial ermöglichte der Moderne des 20. Jahrhunderts den Aufschwung, der bis heute das Stadtbild prägt.

zur Pressemeldung

Lieferbar

Ulf Meyer / Henning Nielsen

Architectural Guide Oslo

Architekturführer

DOM publishers

Das von Wald und Fjord umgebene Oslo ist von einer einzigartigen Verbindung von urbanem Leben und natürlicher Landschaft geprägt. Während es Viele in die spektakuläre Natur und die Berge Norwegens zieht, hat sich seine Hauptstadt zu einem Anziehungspunkt für junge Architekten sowie Design- und Architekturinteressierte entwickelt zeitgenössischer Architektur.

zur Pressemeldung

Lieferbar

Vladimir Belogolovsky

Architectural Guide New York

A Critic's Guide to 100 Iconic Buildings in New York 1999 to 2020

DOM publishers

Der Architekturführer New York ist eine ungewohnte und persönliche Annäherung eines Architekturkritikers an eine der vielleicht faszinierendsten und bekanntesten Großstädte der Welt. Die Mission dieses Buches besteht nicht nur in der Dokumentation und der Präsentation der bekanntesten Gebäude. Vielmehr will der in New York lebende Autor und Kurator Vladimir Belegolovsky auch die transformative Energie New Yorks feiern.

zur Pressemeldung