DE · EN

Pressemeldungen Kommunikations-KonzeptePR-Agentur Public Relations ArchitekturLektorat Redaktion Korrektorat Verlage Architekten
Anmeldung

Presseinformation

Martin Wimmer
Stadionbauten
Handbuch und Planungshilfe
Mit einem Vorwort von Volkwin Marg
225 × 280 mm, 416 Seiten,
ca. 500 Abbildungen, Hardcover
ISBN 978-3-938666-45-6 (deutsch)
EUR 88,00 / CHF 112,00
September 2014. DOM publishers, Berlin

Aus der Reihe Handbuch und Planungshilfe von DOM publishers:

Martin Wimmer

Stadionbauten

Vom antiken Stadionbau zum Designobjekt des 21. Jahrhunderts: Längst sind Wettkampfarenen zu Orten des globalen Medienspektakels geworden. Für wenige Stunden oder Tage verwandeln sich die Kolosse aus Stahl und Beton in bunte Festivalstätten. Alle paar Jahre, wenn eine Olympiade oder eine Fußballweltmeisterschaft ansteht, kommen die spektakulären Bauten in die Schlagzeilen.

Der Sportbauten-Spezialist Martin Wimmer legt mit dem Band Stadionbauten in der Reihe Handbuch und Planungshilfe eine komplette Gesamtschau der bautypologischen Entwicklung dieser Großbauten von der Antike bis heute vor. Er zeigt, wie sich aus der reinen Laufstrecke in der Landschaft, wie etwa der „Mutter aller Stadien“, dem griechischen Olympia, ein urbanes Entertainment-Center der heutigen Zeit entwickelte. Auch zukünftige Arenen werden vorgestellt: So kann man sich bereits jetzt über das geplante Olympiastadion in Tokio (2020) oder das Fußballstadion in Katar (2022, beide von Zaha Hadid) informieren. Neben solchen Megabauten für Großereignisse zeigt Wimmer auch Multifunktionsarenen und Stadien für Rennsport, Wintersport und Wassersport. Somit stellt dieses Buch die ganze Bandbreite des Stadionbaus vor – sowohl typologisch, chronologisch als auch geografisch.

Die ausgewählten Beispiele aus aller Welt werden mit großformatigen Abbildungen und detaillierten Plänen vorgestellt. Zahlreiche technische Details und eigens für das Buch angefertigte Zeichnungen, zum Beispiel auch der Tribünenquerschnitte, machen die Stadien untereinander vergleichbar. Die Pläne erleichtern das Verständnis der sorgfältig ausgewählten Beispiele und helfen bei der bauhistorischen, planerischen und architektonischen Analyse des Stadionbaus. Zehn Entwurfsparameter erleichtern den Einstieg in das Entwerfen und dienen auch als Leitfaden für Auftraggeber und Betreiber bei der Formulierung des Bedarfs.

Mit diesem Band liegt erstmals ein umfassendes Überblickswerk vor, das sich sowohl an ein Publikum wendet, das sich für spektakuläre Großbauten interessiert, als auch an Architekten, die vorbildliche Lösungen für diese seltenen Bauaufgabe suchen. Der Band ist so als Nachschlagewerk ebenso geeignet wie als Bildband auf dem Kaffeetisch. Mit einem Vorwort von Volkwin Marg, dem derzeit erfolgreichsten Stadionarchitekten Europas.

Martin Wimmer hat in 1970er Jahren über Sportbauten promoviert und sich seitdem intensiv mit diesem Bautyp beschäftigt. Er gilt als Experte in diesem Bereich und gehört zu den international führenden Architekten für die Grundlagen des Sportbaus.

 

 

Arena Amazônia, Manaus
(Fußballweltmeisterschaft 2014),
Foto: Klaus Bredt

 

Nationalstadion, Peking (Olympische
Spiele 2008), Foto: Philipp Meuser
Schnitt Olympiastadion
London (2012), Zeichnung:
Martin Kragh
Alle Pressebilder anzeigen

In der Reihe Handbuch und Planungshilfe erscheinen bei DOM publishers fundierte Standardwerke mit hohem ästhetischem Anspruch zu verschiedenen Bauaufgaben. Architekten und Bauherren wird damit ein praxisnahes Arbeitsmittel und eine Inspirationsquelle an die Hand gegeben. Für Lehrende und Lernende sind die Titel ein Instrument zur Wissensvermittlung. Die Bücher werden international vertrieben.