DE · EN

Pressemeldungen Kommunikations-KonzeptePR-Agentur Public Relations ArchitekturLektorat Redaktion Korrektorat Verlage Architekten
Anmeldung

Presseinformation

Manfred Ronstedt / Tobias Frey
Hotelbauten
Handbuch und Planungshilfe
2., erweiterte Auflage 225 × 280 mm, 328 Seiten, über 260 Abbildungen, Hardcover
978-3-86922-330-8 (Deutsch)
978-3-86922-331-5 (Englisch)
978-3-86922-332-2 (Russisch)
EUR 98,00 / CHF 124,00
September 2014. DOM publishers, Berlin

Aus der Reihe Handbuch und Planungshilfe von DOM publishers:

Manfred Ronstedt / Tobias Frey

Hotelbauten

Ganz gleich ob es sich um ein hippes Luxushotel als inszenierten Sehnsuchtsort oder um ein standardisiertes Hotel der mittleren Kategorie für Geschäftsleute handelt, eines erwarten Hotelgäste in jedem Fall: einen reibungslos funktionierenden Organismus. Doch was ist dafür nötig, und welche praktischen Fragen müssen schon bei der Hotelplanung berücksichtigt werden?

Der erste fundierte Leitfaden im deutschsprachigen Raum, Hotelbauten aus der Reihe Handbuch und Planungshilfe liegt nun in zweiter, erweiterter Auflage vor. Es wendet sich an Architekten und Innenarchitekten, die mit der Aufgabe betraut werden, ein Hotel zu planen oder auszustatten, aber ebenso auch an Projektsteuerer und Projektentwickler, Bauträger und die Betreiber von Hotels. Dementsprechend ist das Buch aufgebaut: bei der Planung geht es vor allem um Funktionalität und Komfort, Nutzbarkeit, Kosteneffizenz und Wirtschaftlichkeit. Denn auch oder gerade ein einfaches Hotel kann funktional und nutzerorientiert sein.

Die Autoren Manfred Ronstedt und Tobias Frey stellen vorbildliche Bauten vom Luxus- bis zum Budget-Hotel vor und analysieren sie unter den genannten Aspekten. Ein wesentlicher Teil des Buches ist der Planung der einzelnen Bereiche eines Hotels, vom Gastzimmer über die Serviceräume bis zu den Außenanlagen gewidmet. Die Autoren berücksichtigen dabei jedes Detail, von der Steckdose bis zur richtigen Ausleuchtung des Treppenhauses oder der Regulierung des Geräuschpegels und machen auf scheinbare Kleinigkeiten aufmerksam, wie etwa den tückischen Spalt am zwar lichtdichten, aber zu schmalen Fenstervorhang. Die Autoren geben so viele wertvolle Hinweise auf typische, aber vermeidbare Planungsfehler.

Beginnend mit einer Anleitung zur Konzeption werden die Stufen der Planung eines Hotelbaus Schritt für Schritt durchgegangen. Themen wie Vertrag und Kostenoptimierung, sowie Checklisten und Funktionsdiagramme machen das Buch zu einem praktischen Begleiter für eine durchdachte und erfolgreiche Planung. Ein Anhang mit Glossar, Stichwortregister und den Bauvorschriften in Deutschland rundet den Band ab. Außerdem bietet das Handbuch ein dreisprachiges Fachwörterlexikon zum Hotelbau (de/en/ru).

 

In der Reihe Handbuch und Planungshilfe erscheinen bei DOM publishers fundierte Standardwerke mit hohem ästhetischem Anspruch zu verschiedenen Bauaufgaben. Architekten und Bauherren wird damit ein praxisnahes Arbeitsmittel und eine Inspirationsquelle an die Hand gegeben. Für Lehrende und Lernende sind die Titel ein Instrument zur Wissensvermittlung. Die Bücher werden international vertrieben. Weitere Informationen: www.dom-publishers.com