Anmeldung

 

Aktuelle Projekte + Presseservice

Titel — Themen — Termine

Hier finden Sie Aktuelles wie Neuerscheinungen,
Ausstellungen, Lesungen, Events.

 

Als Pressevertreter/in stehen Ihnen außerdem Texte und Bilder zur Verfügung.
Bilder, die an ein Copyright gebunden sind, sende ich Ihnen gerne auf Anfrage.

 

Juli 2018

Celia Esther Arredondo Zambrano / Carsten Krohn

Monterrey

Architectural Guide / Guía de arquitectura

DOM publishers

Der Band ist geografisch gegliedert und stellt 100 Bauwerke im Zentrum und in ausgewählten Stadtteilen vor. Er präsentiert die kolonialen Ursprünge, erkundet den Geist der Moderne und zeigt Bauten von international renommierten Architekten wie Tadao Ando, Norman Foster, Zaha Hadid oder Alejandro Aravena.

zur Pressemeldung

Juli 2018

Nils Estrich

Liechtenstein

Architekturführer

DOM publishers

Präsentiert werden insgesamt 170 Bauten auf über 300 Seiten. Die Vielfalt in der Architektursprache erlaubt abwechslungsreiche Spaziergänge und Fahrradtouren auf baukulturellen Pfaden.

zur Pressemeldung

Juli 2018

Markus Bingel / Heike Maria Johenning

Krakau

Architekturführer

DOM publishers

Nicht ohne Grund gilt die ehemalige Hauptstadt des Königreichs Polen als kulturelles und geistiges Zentrum des Landes – und auch heute noch als heimliche Hauptstadt. In den vergangenen Jahren hat sich die Stadt zu einem Mekka der zeitgenössischen polnischen Architektur entwickelt. Der Architekturführer zeigt über 150 Bauten vom 10. Jahrhundert bis heute.

zur Pressemeldung

Juli 2018

Dimitrij  Zadorin

Minsk

Architectural Guide

DOM publishers

Der Autor erzählt die Geschichte von Minsk, indem er die "sieben Gesichter" der Stadt präsentiert: 200 Gebäude, zehn Plätze, fünf Kriegsmonumente, sieben Parks, alle U-Bahn-Stationen, sowie zehn Wohnsiedlungen und zwanzig Massenwohnungsbauten, die zusammen unter dem Begriff "Phänomen Minsk" bekannt wurden.

zur Pressemeldung

Juli 2018

Gabi Dolff-Bonekämper, Angela Million und Elke Pahl-Weber (Hrsg.)

Das Hobrechtsche Berlin

Grundlagen

DOM publishers

Im Zuge der industriellen Revolution wuchsen im 19. Jahrhundert die Einwohnerzahlen der Großstädte rasant an. Auch in Berlin mussten die Infrastruktur, städtische Verkehrsmittel oder auch die medizinische Versorgung neu geplant werden. Das Berlin der Gründerzeit, wie wir es heute kennen, geht in weiten Teilen auf den nach James Hobrecht benannten Stadterweiterungsplan von 1862 zurück.

zur Pressemeldung

Burckhardt + Partner AG 

Die Energie steckt in der Fassade

Grosspeter Tower in Basel: Die Gebäudehülle als Solarkraftwerk

Der Grosspeter Tower in Basel ist vollendet. Aus diesem Anlass weiht die Bauherrin PSP Swiss Property aus Zürich das energetisch vorbildliche Gebäude heute offiziell ein. Der Fassade dieses Turms sieht man nicht an, dass sie Strom produziert.  

zur Pressemeldung

Burckhardt+Partner AG

Neue digitale Strategien bei Burckhardt+Partner

Basler digitalwerkstatt wird Tochtergesellschaft des Architekturunternehmens

Burckhardt+Partner ergänzt die digitale Planung mit digitalen Fertigungsprozessen, bietet gesamtheitliche digitale Dienstleistung von der Idee bis zur Realisierung aus einer Hand an und entwickelt damit seine Architekturdienstleistungen folgerichtig weiter.

zur Pressemeldung

Juni 2018

Sandra Hofmeister (Hg.)

Bewohnte Natur

Edition DETAIL

Noch nie war die Sehnsucht nach Natur größer als in einer Zeit, in der immer mehr Menschen in verdichteten urbanen Zentren wohnen. Das Land ist Erholungs- und Freizeitraum. Dort zu wohnen, ist für viele Menschen ein Traum. Dieses Buch zeigt über 20 ausgewählte Häuser, die inmitten der Natur liegen und den topographischen Raum der Umgebung auf unterschiedliche Weise in ihrer Architektur aufnehmen.

zur Pressemeldung

Juni 2018

Wohnraumversorgung Berlin – Anstalt öffentlichen Rechts (Hrsg.)

Zehn Parameter für einen kostengünstigen Wohnungsbau

Ein Leitfaden

DOM publishers

Ziel der Broschüre ist, Konzepte für ein qualitätvolles und gleichzeitig kostengünstiges Bauen zu ermöglichen und somit den aktuellen Anforderungen im Wohnungsbau gerecht zu werden: Wohnungen für vergleichsweise preiswerte Mieten zu schaffen.

zur Pressemeldung

EXH Design

Swiss Quality - Chinese Speed

Das Architekturbüro EXH Design verbindet chinesisches Tempo mit Schweizer Qualität

Shanghai / Zürich. Schweizer Architekturunternehmen, die in China bauen, sind kein Novum. Unbekannt sind hingegen chinesische Architekten, die in der Schweiz Fuß fassen. Die Architektin und Geschäftsführerin Zhang Xi wagt sich mit EXH Design als erstes chinesisches Büro aus dem Reich der Mitte in die Mitte Europas und hat ein Büro in Zürich eröffnet.

zur Pressemeldung (Schwerpunkt Business)

EXH Design

Swiss Quality - Chinese Speed

Das Architekturbüro EXH Design verbindet chinesisches Tempo mit Schweizer Qualität

Shanghai / Zürich. Schweizer Architekturunternehmen, die in China bauen, sind kein Novum. Unbekannt sind hingegen chinesische Architekten, die in der Schweiz Fuß fassen. Die Architektin und Geschäftsführerin Zhang Xi wagt sich mit EXH Design als erstes chinesisches Büro aus dem Reich der Mitte in die Mitte Europas und hat ein Büro in Zürich eröffnet.

zur Pressemeldung (Schwerpunkt Architektur)

Mai 2018

Christoph Mäckler / Frank Paul Fietz / Saskia Göke (Hg.)

Stadtbausteine

Elemente der Architektur

Band 9 der Reihe Bücher zur Stadtbaukunst, Deutsches Institut für Stadtbaukunst

DOM publishers

Der Band bietet einen inhaltlichen Überblick zu den Elementen der Architektur, mit denen der städtische Raum der europäischen Stadt bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts geformt und durch die er nachhaltig geprägt wurde. Neue Bezüge oder bereits bekannte Zusammenhänge werden herausgearbeitet und in einen neuen Kontext gestellt oder aus ungewohntem Blickwinkel betrachtet.

zur Pressemeldung

April 2018

Christoph Mäckler / Wolfgang Sonne (Hg.)
Deutsches Institut für Stadtbaukunst

Vorne – Hinten

Wie wird aus Wohnhäusern Stadt?

DOM publishers

Um im Stadtgefüge flexibel zu bleiben, braucht ein Haus ein Vorne und ein Hinten: die Fassade, die den öffentlichen Raum definiert, und die Rückseite, die privat ist. Welche Differenzierungen sind zwischen Vorder- und Rückfassaden nötig, um dem Öffentlichen und Privaten Ausdruck zu verleihen – und wie kann die Vorderfassade des städtischen Wohnhauses im Kontext der Nachbarhäuser als Straßen- oder Platzwand öffentlichen Raum schaffen?

zur Pressemeldung

lieferbar

Klaus Englert

Barcelona

Architekturführer

DOM publishers

Barcelona ist eine lebenswerte, mediterrane Metropole, ein Sehnsuchtsort für Touristen und Architekturbegeisterte. Die katalanische Hauptstadt ist auch ein Mekka für Stadtplaner. Mit seinen mehr als 200 vorgestellten Bauten beschränkt sich der Autor auf die moderne Stadtentwicklung, die erst nach dem Niederreißen der Stadtmauern in der Mitte des 19. Jahrhunderts beginnen konnte.

zur Pressemeldung

lieferbar

Zdeněk Lukeš / Petr Kratochvíl

Prag

Bauten und Projekte 1900 – 2000

Architekturführer

DOM publishers

Prag hat auch ein modernes Gesicht, das eine unvergleichliche Vielfalt an Architekturstilen der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zeigt: mondäne Jugendstilpalais, elegante funktionalistische Wohn- und Geschäftshäuser sowie einzigartige Bauwerke der originären kubistischen Architektur. Der thematische Schwerpunkt liegt auf dem Zeitraum von 1900 bis 1950, vorgestellt werden darüber hinaus herausragende Beispiele des Internationalen Stils und des Brutalismus.

zur Pressemeldung

lieferbar

Eva Schweitzer / Christian Dubrau

Shanghai

Architekturführer

DOM publishers

Was den Lebensstil angeht, gilt Shanghai als die modernste und kosmopolitischste Stadt Chinas. Selbst eine Dekade nach dem Bauboom zur Expo 2010 behauptet sich die Handelsstadt auch als ein Paradies der Immobilienbranche. Internationale Architekturbüros realisieren immer spektakulärere Leuchtturmprojekte, die weltweit Beachtung finden. Wöchentlich scheint ein neuer Wolkenkratzer errichtet, eine neue Satellitenstadt gegründet oder ein neues Wohnviertel bezogen zu werden.

zur Pressemeldung

lieferbar

Dieter Hoffmann-Axthelm

Hochhaus und Gemeinschaft

Zur Erbschaft der Moderne
Grundlagen

DOM publishers

Was war die Moderne? Wo kam sie her, warum ist sie, als die spezifische Kulturform Europas, vorbei, und wer sind wir dadurch geworden? Hochhaus und Gemeinschaft – als Vokabeln des großen Versuchs, mit allen historischen Maßstäben zu brechen – bilden die thematische Klammer beim Versuch, diese Fragen zu beantworten.

zur Pressemeldung

März 2018

Axel Teichert (Hg.) im Auftrag der Hochschule Anhalt

Dessauer Schule | Dessau School of Architecture

Next to Bauhaus

Das Jahrbuch Dessauer Schule ist die erster Ausgabe einer jährlichen Dokumentation der Lehre und Forschung an der Fakultät für Architektur, Facility Management und Geoinformation der Hochschule Anhalt. Der Band bietet erstmals einen umfassenden Überblick über das Wirken der Lehrenden und Studierenden auf dem Dessauer Campus und disktutiert, welche Anregungen und Empfehlungen such für die heutige Praxis in der Lehre als vorbildlich zeigen.

zur Pressemeldung

lieferbar ab März 2018

structure - published by DETAIL jetzt als eigenständige Zeitschrift

Edition DETAIL

structure – published by DETAIL wird zur eigenständigen internationalen Fachzeitschrift für Bauingenieure mit eigenem Markenauftritt. Bisher nur als Sonderheft erhältlich, erscheint sie ab der ersten Ausgabe am 01. März 2018 künftig viermal im Jahr. Das Magazin richtet sich an alle, die um die wichtige Rolle der Tragwerksplaner für das Gelingen anspruchsvoller Bauwerke und deren bedeutenden Beitrag zur Baukultur wissen.

mehr lesen

lieferbar

Yorck Förster, Christina Gräwe, Peter Cachola Schmal (Hg.)

Deutsches Architektur Jahrbuch 2018

DOM publishers

Der DAM Preis 2018 geht an die Arbeitsgemeinschaft von bogevischs buero architekten & stadtplaner zusammen mit SHAG Schindler Hable Architekten für die Wohnanlage wagnisART in München. Das Deutsche Architektur Jahrbuch 2018 stellt den Gewinner, die engere Auswahl der Finalisten sowie die Shortlist-Bauten in Besprechungen von namhaften Autoren vor.

zur Pressemeldung

Einreichungen vom 3. bis 30. April 2018

DETAIL Preis 2018

Der DETAIL Preis 2018 ausgelobt: Innovative Details gesucht!

DETAIL lobt den internationalen DETAIL Preis 2018 aus und schenkt damit erneut der Bedeutung innovativer Details für das gestalterische Gesamtkonzept Beachtung. Entsprechend des Selbstverständnisses der Fachzeitschrift wird Architektur dabei in seiner Ganzheit definiert: Der Architekturpreis prämiert innovative Hochbauprojekte, herausragende Innenarchitektur und konstruktive Highlights.

zur Pressemeldung

lieferbar

Markus Jager / Wolfgang Sonne (Hg.)

Großstadt gestalten

Stadtbaumeister in Europa

Band 10 der Reihe Bücher zur Stadtbaukunst, Deutsches Institut für Stadtbaukunst

DOM publishers

Nach den Bänden Großstadt gestalten. Baumeister in Deutschland sowie Baumeister an Rhein und Ruhr richtet dieses Buch den Fokus auf die Stadtbaumeister in Deutschlands Nachbarländern. Es bietet einen Überblick über das Wirken der Stadtbaumeister dieser Zeit und befragt ihre Leistungen auf Anregungen für heutige kommunale Stadtplanung.

zur Pressemeldung

lieferbar

Heike Maria Johenning

Baku

Architekturführer

DOM publishers

Hier dokumentiert die Autorin mehr als 100 Bauten und Projekte aus Bakus Jahrtausende alter Geschichte in chronologischer Reihenfolge. So zeigt sich das „Paris des Ostens“, wie Baku wegen seiner Mondänität gerne bezeichnet wird, als ein Kaleidoskop verschiedenster Architekturstile.

zur Pressemeldung

lieferbar

Jean-Philippe Hugron

Paris

Architekturführer

DOM publishers

Das Buch lädt mit mehr als 250 Bauten, die seit 1898 zwischen Zentrum und Banlieue entstanden sind, zur Neubewertung von Bauwerken ein, die bisweilen in Vergessenheit geraten sind – zu Unrecht, wie der Autor zeigt.

zur Pressemeldung

lieferbar

Tigran Harutyunyan

Yerevan

Architectural Guide

DOM publishers

Der Architectural Guide folgt der Geschichte Yerevans anhand von Straßenzügen, die für die bauliche Entwicklung entscheidend waren. In erzählerischer Form werden der armenische Konstruktivismus, der Nationalstil und die Sowjetmoderne sowie die Rolle der armenischen Diaspora thematisiert.

zur Pressemeldung

lieferbar

Natascha Meuser

Zoobauten

Handbuch und Planungshilfe

DOM publishers

Anhand von fünf Generationen von Zoobauten zeigt die Autorin auf, dass in der Architektur seit dem ersten wissenschaftlich geführten Zoo stets auch gesellschaftliche Wertvorstellungen im Zusammenleben von Mensch und Tier ablesbar geblieben sind. Neben der Dokumentation von dreißig stilbildenden historischen Zoobauten vermitteln maßstäbliche Grundrisse, Ansichten und Schnitte sowie großformatige Fotos tiefe Einblicke und machen das Buch zu einem Referenzwerk über Entwurf, Planung und Bau von Tierhäusern in Zoologischen Gärten.

zur Pressemeldung

zum Seitenanfang