DE · EN

Pressemeldungen Kommunikations-KonzeptePR-Agentur Public Relations ArchitekturLektorat Redaktion Korrektorat Verlage Architekten

Aktuelle Projekte + Presseservice

Titel — Themen — Termine

Hier finden Sie Aktuelles wie Neuerscheinungen,
Ausstellungen, Lesungen, Events.

 

Als Pressevertreter/in stehen Ihnen außerdem Texte und Bilder zur Verfügung.
Bilder, die an ein Copyright gebunden sind, sende ich Ihnen gerne auf Anfrage.

März 2020

Moritz Henning/Walter Koditek

Architectural Guide Phnom Penh

DOM publishers

Der Architectural Guide Phnom Penh präsentiert mit 141 Arbeiten aus den vier Hauptphasen der Stadtgeschichte eine umfassende Übersicht über das bauliche Erbe Phnom Penhs, illustriert mit zahlreichen historischen und zeitgenössischen Aufnahmen. Phnom Penh wurde im fünfzehnten Jahrhundert gegründet und während des französischen Protektorats (1863-1953) neu geplant und erweitert. So koexisterten frühe religiöse und vernakuläre Bauten, die glanzvollen Strukturen des Royal Palace und koloniale französische Bauten, als sich nach der Erlangung der Unabhängigkeit 1953 bis in die 1970er Jahre hinein die „Neue Khmer Architektur“ entwickelte.

zur Pressemeldung

 

Januar 2020

Ulrich Brinkmann

Achtung vor dem Blumenkübel!

Die Fußgängerzone als Element des Städtebaus.
Ansichtspostkarten in Ost- und Westdeutschland 1949 bis 1989

DOM publishers

Im ersten Band einer Trilogie zu den Raumtypen – die Fußgängerzone im Zentrum, die Wohnsiedlung am Rand und die magistrale Ausfall-, Ring- oder Umgehungsstraße  –  untersucht der Architekturkritiker und Bauwelt-Redakteur Ulrich Brinkmann, wie das Massenmedium Postkarte in Ost und West, von 1949 bis 1989, die prägenden Phasen der Stadtentwicklung begleitet hat. Ein Blick zurück auf diese vielerorts schon wieder verschwundene jüngste Vergangenheit kann helfen, lokale Besonderheiten zu erkennen und als mögliche Identitätsstifter zu aktivieren.

zur Pressemeldung

 

lieferbar

Joachim Kleinmanns

Der deutsche Pavillon der Expo 67 in Montreal

Ein Schlüsselwerk deutscher Nachkriegsarchitektur

DOM publishers

Mit der grazilen und scheinbar über dem Boden schwebenden Dachlandschaft des Deutschen Pavillons auf der Expo 67 in Montreal präsentierte sich die noch junge Bundesrepublik Deutschland als offene und aufgeklärte Gesellschaft. Der von Joachim Kleinmanns nach aufwendigen Archivrecherchen verfasste Grundlagen-Band Der deutsche Pavillon der Expo 67 in Montreal beleuchtet zum ersten Mal die Faszinationsgeschichte dieses innovativen Experimentalbaus in vollem Umfang und in allen Details. 

zur Pressemeldung

 

lieferbar

Harald Bodenschatz / Max Welch Guerra (Hg.)

Städtebau unter Salazar

Diktatorische Modernisierung des portugiesischen Imperiums 1926–1960

DOM publishers

Am westlichen Rand Europas hielt sich über Jahrzehnte eine heute vergessene Diktatur: die Herrschaft António de Oliveira Salazars in Portugal von 1928 bis 1968. Ebenso wenig weiß man über die Rolle, die der Städtebau zur Legitimation seiner Herrschaft spielte. Für Mussolinis Italien, Stalins Sowjetunion und Hitlers Deutschland steht eine solche Bedeutung außer Frage. Aber gilt sie auch für Salazars Portugal, ein Land, dessen architektonisches und städtebauliches Erbe im übrigen Europa nahezu unbekannt geblieben ist?

zur Pressemeldung